Gemischtwarenladen

An den Landungsbrücken raus…

du hast alles richtig gemacht Streetart in Hamburg altona

Am Prä-BLOGST-Tag vor der wunderbaren BLOGST Konferenz sind Nike und ich „an den Landungsbrücken raus“ gefahren (hier der Soundtrack zum Blogpost heute), um uns ein paar nordische Schönheiten in der 2. schönsten Stadt der Welt anzuschauen.
Und dass sich oben gezeigte Willkommens-Botschaft auf einer Altonaer Wand noch bewahrheiten sollte, war uns eigentlich schon bei unseren ersten Schritten vom Hotel in Richtung Schanze klar.
Hallo Hamburg!

Fernsehturm Hamburg Herbst

Fahrrad mit rotem Sattel Streetart Hamburg

Roter Sattel Streetart Hamburg

Was man so beim Spaziergang so alles lernen kann…

Streetart Collage Hamburg 1

Streetart Collage Hamburg 2

Und Universalwissen, mit dem man auf der nächsten Party glänzen kann:

Geh wo du wohnst streetart Hamburg

Die Antwort ist konkret Lenin streetart Hamburg

Bild durch Stuhl Wohngeschwisterchen Hamburg

Nanu mitten zwischen runtergerockten Wohnwagen steht auf einmal ein wunderschöner Retro-Photoautomat. Klar, dass Nike und ich direkt mal Bilder gemacht haben… Konnten wir ja auch noch nicht ahnen, dass dies erst der Anfang unserer Photobooth-Karriere an diesem Wochenende werden sollte…

Photobooth Fotobox Hamburg Altona

(Äh ja, ich Ms. Ungeduld sollte echt nochmal checken, wie lange 4 Minuten sind… Aber sonst hätten wir ja Toms Nummer gehabt, Nike! 😉 )

Weiter durch die vielen tollen Läden in der Schanze (ein Besonderer folgt bald noch hier…) ging es eigentlich monothematisch weiter mit köstlichem Essen und Kaltgetränken.
Joa man könnte schon sagen, wir haben uns durch die nettesten Läden gefuttert.

Angefangen bei Gretchens Lädchen (weil ich nach Gretchens Villa immer schonmal ihr neues Lädchen sehen wollte und wirklich mich seit Wochen auf Gretchens Salat mit Ziegenkäse und Himbeerdressing freue!) also mit einem „zickigen Gretchen“ für mich und einem „griechischen Gretchen“ für Miss Glückssternchen.

Gretchens Lädchen Markststr. Hamburg

Gretchens zickiger Salat Markststr. Hamburg

Wirklich der beste Salat von Welt – und das auch gleich mal der netten Besitzerin Steffi Herbst selbst gesagt. Checked!

Dann zufällig mit Lou zusammen getwittert und sie um die Ecke bei Herrn Max getroffen.
Nach so nem leckeren gesunden Salat durfte man zum Nachtisch ja auch ruhig mal sündigen, frei nach Herrn Maxens Motto: „Denn zum Naschen bist du auf der Welt!“

Pause bei Herr Max

Schokocupcake bei Herr Max

Apfeltarte bei Herr Max

Jep es schmeckte noch besser, wie es auf dem Foto aussieht… Köstlichst!
In der Dämmerung dann zum Flagshipstore vom Mutterland gefahren und uns nach dem Kalorienflash mit Frau Heuberg in lustiger Runde in einer dunklen Regenbogen-Bar getroffen… Die Kellner servierten uns äußerst nett ein Bierchen nach dem Anderen…

(Einziger U18 Auszug aus der Speisekarte, der Rest Ü18, sorry!)

… und das nächste Astra dann nach einem Spaziergang über die Große Freiheit in Fabios Tarterie.

Große Freiheit Hamburg

Tarterie St. Pauli Hamburg

Für mich nur Cremant bei Tarterie St. Pauli Hamburg

Satt und glücklich und nur noch mit Cremant.
Danke Hamburg, du warst wieder so gut zu uns!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

  • Antworten Annette [blick7] 20. November 2012 at 21:29

    Oh, das sieht so toll aus! Wie Recht Du hast: Hamburg ist wirklich die 2. schönste Stadt (bei mir allerdings nur in Deutschland…) Ich müde. Ich Bett. 😉 LG, Annette

  • Antworten Nord und Süd 21. November 2012 at 8:17

    Was für grossartige Weisheiten und Fotos. Ich denke das erste werde ich mir in überlebensgrossgigantisch drucken lassen und hier aufhängen. Damit ich immer daran denke dass ich (hoffentlich wirklich?!) alles richtig gemacht habe 😉

    Einen tollen Mittwoch und ganz liebe Grüsse von
    Frau Süd

  • Antworten nike 21. November 2012 at 8:55

    einmal alles, bitte! 🙂
    am besten finde ich "du müde? wir bett!"großartig!
    wann fahren wir das nächste mal?
    happy bergfest
    nike

  • Antworten leben.lieben.lachen.genießen 21. November 2012 at 12:34

    ..sehr, sehr schön und so bunt und voller lebensfreude.. danke für´s mitnehmen! 🙂
    drück dich und wünsch dir eine gute restliche woche.. beste grüße vom krankensofa,xx

  • Antworten Annette [blick7] 21. November 2012 at 14:16

    …also so einen Aufkleber würde ich zu gerne haben 🙂

  • Antworten Susanne von Serendipity 21. November 2012 at 14:54

    Jetzt weiß ich ganz genau warum ich es so doof fand am Freitag zu arbeiten! Wäre liebe mit euch durch HH gezogen!
    Dann aber beim nächsten Mal!
    Liebste Grüße Susanne

  • Antworten Frau Haselmayer 21. November 2012 at 19:52

    Ich finde Hamburg auch ganz toll und das nächste Mal werde ich auf jeden Fall mehr Zeit einplanen! Und das sieht so aus als hättet Ihr jede Menge Spaß gehabt!

  • Antworten Shop Le Monde 21. November 2012 at 21:37

    Hamburg ist eine tolle Stadt und ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch dort. Deine Bilder sind sehr schön und zeige eine ganz andere Art und Weise, wie man eine Stadt erleben kann 🙂

    Ganz viele liebe Grüße
    Mehrnaz

    Shop Le Monde

  • Antworten Maren von (rh)eintopf 21. November 2012 at 22:52

    Wie schon an anderer Stelle bemerkt (nämlich in MEINEM Hamburg-Post): WIE unglaublich ist es denn bitteschön, dass wir ohne vorherige Absprache beide am gleichen Tag in Gretchens Villa waren (ohne aufeinander zu treffen) und auch noch beide das gleiche bestellt haben??? ICH FASS ES NICHT!!!

    Viele liebe Grüße und hoffentlich bis ganz bald bei einem NRW Bloggertreff!

    Maren

  • Hinterlasse einen Kommentar