Deko, DIY

DIY Beton-Deko durch das Jahr.

Beton Blumenkübel
Vielleicht erinnert Ihr Euch noch ans letzte Jahr, unseren Hauskauf, meine Buch-Tipps zum Thema Beton und mein Vorhaben, endlich mal etwas aus Beton zu machen? Das hab ich jetzt in die Tat umgesetzt. Durch das Jahr hinweg habe ich immer mal wieder Beton angegossen und mich durch die verschiedenen Werkstoffe gerührt. Die ersten Versuche wurden aus Blitzzement gegossen und zu kleinen Blumenkübeln im Frühjahr verarbeitet. Auch ein großes „L“ und ein Häuschen ist daraus entstanden. Richtig zufrieden war ich noch nicht.
Beton Blumenkübel

Beton Buchstaben DIY

Beton Buchstaben DIY
So richtig richtig zufrieden war ich mit meinen Blitzzement-Ergebnissen irgendwie noch nicht. Meine Versuche mit Backform und Reagenzglas reichten für ein bißchen Herbstdeko. Das war`s es dann aber auch.
Beton DIY Vase

Beton DIY Vase
Und dann kam dieses tolle Bloggerfrühstück von Nike und Vanessa organisiert im Krefelder Ideenzimmer „100 schön„. Unter fachmännischer Leitung von Mareike und Tina haben wir kleine Vasen aus Kreativ-Beton* gegossen und ihre kleinen Häuser verziert. Hier konnte ich richtig ausprobieren und habe wertvolle Tipps über Beton, das Mischverhältnis, die Formen und Verarbeitung bekommen. Mit einem Eimer Kreativ-Beton und meiner kleinen Vase bin ich dann nach Hause gefahren und habe mir direkt das Alphabet als Silikonformen* bestellt. Für Weihnachten habe ich dann einige Buchstaben und Namen gegossen. Ich war richtig im Rausch. Das Beton „xmas“ hat es in unsere Weihnahctsdeko geschafft. Viele Buchstaben habe ich verschenkt und immer ein großes, lächelndes „DANKE“ bekommen.
Beton DIY Buchstaben

Beton DIY Buchstaben

Seid Ihr auch dem Beton-Trend verfallen? Dann kann ich Euch wirklich die BücherWohnen mit Beton„* und „Beton Deko für drinnen„* ans Herz legen. Und bei Rückfragen meldet Euch einfach bei mir 😉

* Affiliate Link

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten yvette [engel + banditen] 18. Februar 2016 at 13:49

    Toll! Ich hab mich bisher noch nicht rangetraut- aber ich liebe Beton. Ich war ja schließlich im früheren Leben mal Architektin 😉 Werd ich bald auch probieren.
    LG, Yvette

  • Antworten Julena Roth 26. Februar 2016 at 7:48

    Hallo,
    sehr nette Ideen – vielen Dank!
    Mein Beton-Erstlingswerk waren Dekopilze für den Garten :-).
    Alles Liebe
    Julena

  • Hinterlasse einen Kommentar