DIY

So war mein DIY Workshop zum Thema „Sommererinnerungen“

DIY Workshop Sommererinnerungen Jules kleines Freudenhaus
Am vergangenen Mittwochabend war es einmal wieder soweit: mit sieben Teilnehmerinnen und vielen Sommererinnerungen wurde in den Räumlichkeiten von Pixum wieder mit mir zusammen gewerkelt. Viele Gläser, Bilderketten, Seile und Rahmen wurden mit ganz persönlichen Bildern und viel Herzblut zu individuellen Sommererinnerungen.

Als Inspiration und zur Ideenfindung habe ich wieder einige Muster mitgebracht und den Teilnehmerinnen vorgestellt wie beispielsweise mein Foto-Eis.
DIY Workshop Sommererinnerungen Jules kleines Freudenhaus

DIY Workshop Sommererinnerungen Jules kleines Freudenhaus
Und dann wurden wir alle bei Snacks und kalten Getränken auch schon selbst kreativ. Die laue Sommernacht wehte durch die offenen Fenster herein und die aufgedrehte Sommer-Playlist sorgten für die perfekte Atmosphäre.
DIY Workshop Sommererinnerungen Jules kleines Freudenhaus

DIY Workshop Sommererinnerungen Jules kleines Freudenhaus

DIY Workshop Sommererinnerungen Jules kleines Freudenhaus

DIY Workshop Sommererinnerungen Jules kleines Freudenhaus
Jedes Mal erstaunt mich aufs Neue die Kreativität der Teilnehmerinnen und welche tollen Ideen im Austausch untereinander entstehen. Eigens mitgebrachtes Material wird mit gestelltem Material vermischt und untereinander ausgetauscht, Meinungen eingeholt und manchmal auch Verrücktes ausprobiert. Sich untereinander geholfen, Ideen verworfen oder in der Gruppe neu entwickelt. Das entsteht eben nur an solchen Abenden und meist nicht zu Hause allein am Schreibtisch. Immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis – vor allem, was in gerade einmal 3 Stunden an geballten Kreativergebnissen entstanden ist:
DIY Workshop Sommererinnerungen Jules kleines Freudenhaus
Vielen Dank einmal mehr an meine treuen Leser und Teilnehmerinnen, die sich immer wieder auf das Abenteuer DIY Workshop einlassen und natürlich an Pixum: für`s Möglich-Machen und die Unterstützung vorher, nachher und währenddessen! Danke!
Allerbeste Grüße
Jules
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar