Bücher, Kids

Heute bleib ich im Bett! Herbstliches LeseFUTTER.

(enthält Werbung/PR-Samples) Noch keine Pläne fürs Wochenende? Wir hätten da eine Idee. Prima, wenn man wie hier etwas angeschlagen ist. Aber: Achtung es wird sehr kulinarisch und danach bekommt Ihr Hunger! Bücherhunger und Bärenhunger. Jetzt müsst Ihr entweder euch tapfer durch meine köstlichen, herbstlichen Buchtipps lesen oder direkt danach zum Kühlschrank. Oder beides. Denn ich habe aus dem Randomhouse Verlag so wahnsinnig tolle und besondere Buchtipps für Euch. Darin lässt sich am besten an einem freien (Wochenend-) Tag schmökern und dabei köstlich speisen. Am besten startet Ihr mit einem Frühstück im Bett und lest Euch mit mir durch diese Titel in den Herbst:

Fruehstueck im Bett Wochenendplaene Jules kleines Freudenhaus

Idaho

Mit Idaho habe ich angefangen. Es stand schon ewig lange auf meiner Wunschliste und ist nun endlich im Diana Verlag als Taschenbuch erschienen. Es geht um eine schreckliche Familientragödie, die sich an einem Sommertag in Idaho (USA) ereignet. Um die tiefen menschlichen Abgründe, um Schuld und Verzeihen. Die ersten Seiten haben mich schon total gepackt. Es erinnert mich ein wenig an mein Lieblingsbuch aus dem letzten Jahr „Sag den Wölfen ich bin zuhause„.
Buchtipp Idaho Taschenbuch Herbst Jules kleines Freudenhaus

Ich und meine Mutter

Mutter und Tochter – Immer wieder genug Stoff für große Romane. In „Ich und meine Mutter“ geht es um die eigene Biografie der Autorin Vivian Gornick, ihre Beziehung zu ihrer eigenen Mutter und die verschiedenen Rollenbilder der Frau. Vivian Gornick und ihre Mutter leben zwei völlig verschiedene Leben, ihre Mutter noch eingezwängt in das alte Rollenmodell der Mutter und Hausfrau. In diesem Buch sprechen die beiden Frauen über ihre Träume, Lebensentwürfe, Entscheidungen und Rollenmodelle. Total spannend. Und das beste: alles bei Spaziergängen durch meine Herzensstadt New York.
Buchtipp Ich und meine Mutter Herbst Jules kleines Freudenhaus

Hinter den Wolken die Sterne

Nach so viel intensiven und spannenden Themen brauche ich immer ein bißchen leichte Kost. Wobei „Hinter den Wolken die Sterne“ erst einmal recht turbulent startet. Im wahrsten Sinne des Wortes: mit Flugzeug Turbulenzen. Und das in der Privatmaschine, in der Chip gerade seiner Freundin Maggie einen Heiratsantrag gemacht hat. Wie Maggie sich schwer verletzt ins Leben zurück kämpft und realisiert, dass nicht immer alles perfekt ist, da könnte ich mir eine Scheibe von abschneiden (Memo an mich selber 😉 )
Buchtipp Hinter den Wolken Herbst Jules kleines Freudenhaus

Das Leuchten des Mondes

Nicht nur, weil hier immer noch die totale Weltraum Faszination vorherrscht, hat mich das Buch schon total gefesselt. Es geht um die Familie von Maxon und Sunny. Maxon ist Astronaut und dadurch schwer erreichbar, immer weit weg von seiner Frau und ihrem autistischen Sohn. Als Sunny einen Unfall hat und es dann auch noch bei einer Weltraum-Mission zu Komplikationen kommt, droht die Familie zu zerbrechen. Die Hauptfigur Sunny, wie sie sich der Vorstadt-Idylle anpasst, sich selbst unterordnet, die aufopferungsvolle Mutter ist – all das hab ich ein wenig bei mir selbst gefunden und konnte mich deshalb vielleicht so gut mit er Hauptfigur identifizieren. Das Leuchten des Mondes kann ich nur empfehlen.

 

Buchtipp Das Leuchten des Mondes Herbst Jules kleines Freudenhaus

Alles, was Kinder über Kunst wissen sollten

Langsam wird es Mittag und wir wechseln vom Bett auf die Couch. Aber nur um dort weiter diese drei fantastischen Kinderbücher zu lesen! Als passionierte Museumsgängerin – auch mit Kindern – fand ich „Alles was Kinder über Kunst wissen sollten“ natürlich prädestiniert für meine Jungs.
Buchtipp Alles, was Kinder ueber Kunst wissen sollten Herbst Jules kleines Freudenhaus

 

Buchtipp Alles, was Kinder ueber Kunst wissen sollten innen Jules kleines Freudenhaus
Besonders schön finde ich, dass es zu jeder Kunstepoche immer zwei Doppelseiten gibt: eine Übersichtsseite mit berühmten Kunstwerken dieser Zeit und eine weitere Doppelseite mit einem kurzen Erklärtext. Von der Steinzeit bis heute. Richtig gut und man bekommt direkt Lust, wieder ins Museum zu gehen… Hier hatte ich schonmal drüber geschrieben.
Museum mit Kindern Jules kleines Freudenhaus

 

Mit Baby ins Museum Villa Zanders Jules kleines Freudenhaus

 

Kinder Kunst Ausstellung Museum Mit Baby ins Museum Villa Zanders Jules kleines Freudenhaus

Grüner Reis und Blaubeerbrot

 

 

Schon wieder Hunger? Dann kocht Euch mal durch Grüner Reis und Blaubeerbrot von Felicita Sala. Jede Doppelseite enthält ein super schön illustriertes Rezept, dass Ihr mit Euren Kindern nachkochen könnt. Ein Rezept aus allen Teilen der Welt. Denn das Buch ist viel mehr als nur ein Kochbuch. Es ist ein kleines Integrationsbuch für Jung und Alt. Denn wie verständigt man sich besser als mit einem gemeinsamen Essen. Alle Bewohner eines Hauses bringen ihr Nationalgericht später mit in den Garten zu einer langen Tafel und speisen zusammen. Toll!

 

Gruener Reis und Blaubeerbrot Kinderkochbuch Jules kleines Freudenhaus
Wir haben direkt die kleine Lauch-Quiche ausprobiert. Köstlich sage ich euch!

 

Quiche Gruener Reis und Blaubeerbrot Kinderkochbuch Jules kleines Freudenhaus

 

Innenteil Gruener Reis und Blaubeerbrot Kinderkochbuch Jules kleines Freudenhaus

Boy oh Boy

Noch liebe ich es wohl mehr als meine Jungs. Sie sind wahrscheinlich auch noch etwas zu jung für dieses großartige Buch über 30 großartige Männer der Weltgeschichte. Auf jeweils einer Doppelseite wird eine herausragende männliche Persönlichkeit vorgestellt. Ein wahres Superhelden-Sammelsurium für Boys and Girls, wie ich finde. Ich glaube da werden wir noch viele schöne Jahre mit verbringen. Und sowieso ein tolles Geschenk für jeden großen Jungen!

 

Buchtipp Boy oh Boy Jungs Jules kleines Freudenhaus
Die aktuelle Lieblingsseite von Little L:

 

Innenteil Basketball Buchtipp Boy oh Boy Jungs Jules kleines Freudenhaus
Wie gut, wenn man nach so viel LeseFUTTER noch ein Glas eingelegte Pflaumen und Milchreis im Vorratsschrank findet. Unser absolutes Herbst-Soulfood gerade. Da läuft uns das Wasser im Munde zusammen und wir blättern nochmal von vorn los – bis auch schon wieder die Gute-Nacht-Geschichte ansteht.

 

Buchtipp Boy oh Boy Jungs Jules kleines Freudenhaus
Was lest Ihr gerade gern? Was sind Eure Herbst-Tipps? Erzählt mal!
Lesehungrige Grüße
Eure Jules

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar