woomOFFAIR4_Bike
Kids

Auf und Ab durch`s Bergische Land mit dem neuen woom OFF Air Bike inkl. Ausflugstipp

(enthält Werbung) Dieser Beitrag liegt mir wirklich sehr am Herzen. Denn unser neuestes Fuhrpark-Mitglied wurde erst lange sehnsüchtig herbei gewünscht, dann ausgiebig getestet und ist gerade seit der Corona-Zeit nicht mehr aus unserem Alltag weg zu denken. Little L hat sich das brandneue woom OFF Air Bike so sehr zum Geburtstag gewünscht und wir möchten es nun gar nicht mehr missen. Warum? Lest selbst:

Als erstes richtiges Fahrrad mit Pedalen haben wir uns vor 2 Jahren bereits für das woom Bike als Einstiegsmodell entschieden. Seitdem sind wir große Fans und nutzen das Rad so oft es geht im Alltag und für ausgiebige Radtouren am Wochenende. Mittlerweile waren die 16 Zoll des woom 3 Fahrrads für unseren Großen zu klein geworden und er wünschte sich zum Geburtstag so sehr ein neues Fahrrad im Mountainbike-Style. Daher haben wir uns nun für das woom OFF Air 4 mit seinen 20 Zoll entschieden. Vielleicht habt Ihr unsere ersten Radtouren schon bei Instagram und Facebook verfolgt?

woomOFFAIR Kinderfahrrad

Das woom OFF Air 4 im Detail

Wir haben es in jedem Fall in den letzten Wochen „danke Corona“ ausgiebig und viel getestet und sind hoch zufrieden! Wie schon das erste woom Bike bestechen auch hier wieder die Details. Mit seinen 9kg ist auch dieses Bike super leicht und lässt sich gut von den Kindern steuern und tragen.

Federgabel woomOFFAIR Kinderfahrrad

Die große Federgabel ist natürlich das Highlight am neuen Rad. „Die hochwertige und ans Fahrergewicht anpassbare Federgabel sorgt für Komfort und Kontrolle auf jedem noch so schroffen Terrain. Die einstellbare Druck- und Zugstufendämpfung ermöglicht eine genaue Anpassung ans Gelände und mit der Lockout-Funktion lässt sich die Gabel bei Bedarf sperren – für maximalen Fahrspaß, egal ob auf dem Trail oder am Nachhauseweg!“,  schreibt woom selbst dazu.

Gabel woomOFFAIR Kinderfahrrad

Bis jetzt haben wir noch gar nicht viel an der Einstellung der Federgabel verändert. Da können wir sicherlich auf den nächsten Strecken noch etwas mehr austesten.

Die 1. Gangschaltung beim woom 4

Absolutes Neuland (und was mir ehrlich gesagt zuerst ein bißchen Magengrummeln verursachte) ist die 1. Gangschaltung. Da wir nun schon etwas längere Radtouren machen, war unser Großer mit dem woom 3 irgendwann sehr erschöpft. Ab der Größe 4  wird das woom Bike dann mit Gangschaltung geliefert. Bei unserem woom OFF Air ist es ein Schalthebel, mit dem sich easy durch die 9 Gänge geschaltet werden kann.

Schaltung woomOFFAIR Kinderfahrrad

Gangschaltung woomOFFAIR Kinderfahrrad

Zuerst hatte ich große Bedenken, ob Little L das hinbekommt. Aber meine Sorgen waren unbegründet. Wir haben es ihm tatschlich nur einmal erklärt, wann er in einen größeren und wann in einen kleineren Gang schalten muss und er macht es seitdem intuitiv richtig und für ihn und die Strecke passend. Wieder so ein perfekt durchdachtes Detail bei woom. Genau wie das ganze Design und der ergonomisch geformte Sattel, der sich dem kindlichen Beckenknochen anpasst.

woomOFFAIR Kinderfahrrad Sattel

Was nicht im Lieferumfang enthalten ist, wir aber für unverzichtbar halten und im woom Zubehör-Shop nach bestellt haben, ist ein Fahrradständer für das Rad. So kann das hochwertige Bike schnell und sicher abgestellt werden. Und natürlich der passende Helm. Safety first.

Ständer woomOFFAIR Kinderfahrrad

Ausfugstipps durch Bergische Land

Ausflug Diepenthal

Wir sind große Fans von (kleinen) Fahrradtouren zusammen, wo wir von der Huastür aus los fahren können. Während der Corona-Zeit haben wir unsere Umgebung viel mit dem neuen Fahrrad erkundet und können Euch ein paar kindgerechte Strecken wärmstens ans Herz legen wie z.B. eine Radtour zur Diepentalsperre entlang des Murbachs.

AusflugwoomOFFAIR Kinderfahrrad

AusflugWupper

Außerdem fahren wir super gern an der Wupper entlang. Hier ein paar Highlights unterwegs. Unser persönliches Highlight war allerdings eine unverhoffte Tour entlang des Neandertalsteigs am Rhein entlang. Hier hatte nur Little L sein Bike dabei, der kleine Mann ein Laufrad und den Buggy. Der Schlossherr und ich sind zu Fuß gelaufen. In Monheim am Rhein sind wir unfreiwillig auf einer Etappe des wunderschönen Neandertalsteigs gelandet und diesem Wanderweg ein ganzes Stück gefolgt, haben unendlich viele Holunderblüten gesammelt und waren ganz begeistert von der Route. Der Steig ist wirklich lang und kann in Etappen erwandert und teils auch „erfahren“ werden. Schaut einfach mal rein, wenn Ihr in NRW unterwegs sein möchtet. Wir werden Euch in jedem Fall auch weiterhin immer mal wieder bei unseren Radtouren via Instagram und Facebook mitnehmen.

woomOFFAIR KinderfahrradNeadertalsteig

Fazit

Wir sind mega begeistert von dem neuen woom OFF Air 4 und können es wirklich nur empfehlen. Gerade wenn es noch jüngere Geschwister weiter fahren, ist es jeden Euro wert! Little L möchte das Rad und vor allem die Gangschaltung nicht mehr missen.

Habt Ihr auch gute Radtipps für uns? Dann gern her damit in die Kommentare! Und Eure Fragen natürlich auch.

Fahrfreudige Grüße morgen wieder vom Rad
Eure Jules

Vielen lieben Dank für die tolle Kooperation an woom Bike und das wir das großartige Kinderfahrrad testen durften!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar