Wandern mit Kindern Forscher spielen
Gemischtwarenladen, Kids

Spielend wandern mit der Familie – unsere 5 besten Ideen

(enthält Werbung) Wieder angekommen in der Tropenhitze und dann direkt das große Kind eingeschult. Da hatten wir noch gar keine Zeit die wunderbaren Urlaubstage in Österreich Revue passieren zu lassen. Vielleicht hast Du es schon bei Instagram verfolgt. Es waren wieder unglaublich schöne, erfahrungsreiche, lustige, kalte, warme, lehrreiche, naturverbundene Tage, die wir mit Kamera und Herz fotografiert und für immer aufgesogen haben. Wir waren mit 3 Generationen unterwegs und die Jungs sind in diesem Jahr (fast) ohne zu meckern überall mitgewandert. Dank ein paar hilfreichen Ideen, wenn auch Du einmal mit Kindern wandern gehen magst. Egal ob ein Wanderurlaub oder ein Tagesausflug ansteht – wir verraten dir gern unsere Tipps.

1. Kleine Forscher

Erst einmal brauchst du zum Wandern natürlich nicht viel. Wer einfach einen Tagesausflug machen möchte, bedient sich an bequemer Kleidung, festen Schuhen aus dem Kleiderschrank und zwischendurch an der Natur. Hier gibt es so unendlich viel zu entdecken und zu spielen. Für regelmäßige 10 Tage Wanderurlaub im Jahr haben wir für unsere Jungs inzwischen eine gute Wanderausrüstung wie bequeme, feste Wanderschuhe, eine Outdoorhose und in diesem Jahr war das Beste: eine kleine Forscherausrüstung.

Wandern_mit_Kindern_Tipps

Im Rucksack hatte Little L eine Lupe, Fernglas, Schrittzähler und eine kleine Erinnerungsdose…

Forscher_Fernglas_Wandern_Kinder

Entdeckerkiste

Mit dem Taschenmesser hat er sich schnell einen Wanderstock verziert, häufig war er einfach verschwunden und hat Steine, Wälder, Höhlen oder Käfer untersucht. In einer kleinen Erinnerungsdose hat er besondere Steine, Eintrittskarten oder auch Stempel von den Hütten oder vom Gipfelkreuz gesammelt.

Forscher_Fernglas_Wandern_Kinder3

Forscher_Fernglas_Wandern_Kinder2

2. Eigenes Gepäck

Die beste neue Anschaffung in diesem Jahr war eine kleine Gürteltasche, die Little L jeden Morgen selbst gepackt hat mit den (Forscher-) Dingen, die er für den Tag braucht. So war er eigenständig, hatte keinen großen Rucksack zu tragen und ein Stück selbst verantwortlich für seine Sachen. Manchmal befand sich darin eine Sonnenbrille, manchmal auch LEGO oder ein Stift und kleiner Block. Der Schrittzähler hat super motiviert. Er hat täglich seine Schritte und Kilometer aufgezeichnet. Wirklich eine super Sache. Bei längeren Touren hat er allerdings auch eigenes Gepäck dabei gehabt. Dazu mehr im nächsten Beitrag.

Wanderweg Kinder

Schrittzähler wandern

Waldwanderwege

3. Abwechlungsreiche Wandertouren

Bei unserer Tagesplanung haben wir immer darauf geachtet, dass die Strecke nicht zu lang, zu anspruchsvoll, dafür aber abwechslungsreich und kinderfreundlich ist. Österreich ist da wirklich ganz weit vorn! Ob geführte Familienwanderungen mit Lagerfeuer, ganz viel Abenteuer, Kinderwanderwege, ausgezeichnete Kinderwagenwege oder kindgerechte Klettersteige haben uns allen Spaß gemacht. Das Ziel war immer eine Almhütte in der dann Mittags ein Skiwasser, Almdudler und ein leckerer Kaiserschmarrn wartete.

Forschen und Wandern

Unterwegs haben wir wilde Heidelbeeren genascht oder aus kalten Bergbächen getrunken.

Blaubeeren

Hopsiland Planai4

Hopsiland Planai

Hopsiland Planai2

Hopsiland Planai3

Hopsiland Planai

Kaiserschmarrn

4. Spielend wandern mit der Natur

Duisitzkarsee Familienwanderung3

Duisitzkarsee Familienwanderung

Beim Wandern genießen wir am liebsten die Natur. Hier gibt es so unglaublich viel Schönes zu sehen und zu entdecken. In diesem Jahr haben wir das erste Mal an einer geführten Wanderung zum Duisitzkarsee teilgenommen, über einen Wandersteig hinauf geklettert, am See Feuerholz gesammelt Stöcke geschnitzt und später zusammen Würstchen und Marshmallow am Feuer genossen. Das war wirklich etwas Besonderes.

Naturforscher Wanderurlaub

Lagerfeuer

Aber auch zwischendurch auf dem Weg lassen sich die Kinder super mit kleinen Spielen wie „Forscheraufträge“, „Sachensucher“, „Steinmännchen/Staudamm bauen“ oder „Stockmann“ motivieren. Eine tolle Ideensammlung für allerhand Outdoorspiele findest du z.B. hier.

Famileinwanderung Duisitzkarsee

5. Wandern mit Überraschungsrucksack

In meinem Wanderrucksack hatte ich jeden Tag eine kleine Überraschung mit, die auf die Jungs beim Zwischenziel auf der Alm oder abends im Restaurant gewartet hat. Mal habe ich ein Buch mitgenommen, mal ein Rätsel, mal 3-4 kleine Autos, mal durften sie sich einen kleinen Edelstein aussuchen. Nichts Großes, nichts Teures, Neues. Back to the roots. Sie haben sich dann damit wirklich toll beschäftigt und waren jeden Tag gespannt. Vorlesen im Bergbach war das Highlight.

Vorlesen bildet

Was sind Deine Tipps? Oder hast Du Fragen zu Thema Wandern mit der Familie? Dann schreib mir gern einen Kommentar oder eine EMail.

Happy FREUday
Eure Bergziege Jules

Vielen Dank an tausendkind für die tollen Wandersachen, Urlaub inkl. Familienwanderung ist natürlich unbeauftragte Webung (wegen Verlinkung) und selbst bezahlt 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Mit der perfekten Wanderausrüstung über den 1. österreichischen Natur- und Umwelterlebnispfad für Kinder - Jules kleines Freudenhaus 17. August 2020 at 11:38

    […] verrückten Tage in Österreich bereits auf Instagram verfolgt oder schon im letzten Beitrag unsere 5 besten Tipps für den Wanderurlaub mit der Familie gelesen. Wir hatten in jedem Fall so ziemlich jedes Wetter von 36 Grad auf 6 Grad […]

  • Antworten Spielend wandern durch den Herbst - Jules kleines Freudenhaus 7. Oktober 2020 at 14:40

    […] meinen Jungs zu gehen. Viel mehr Neues und vor allem aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Bereits im August habe ich dann daraufhin unsere besten Tipps für das „Wandern mit Kindern&#8… und die Initiative „Spielend wandern“ von Österreichs Wanderdörfern […]

  • Hinterlasse einen Kommentar