DIY

Flitterwochen im Kleinen Freudenhaus. Heute mit unseren Gastgeschenken, Teil 1

Jetzt dürfen wir es ja verraten: Womit wir uns bei unseren Gästen bedankt haben.
Zuerst haben alle eine kleine Dankestüte bekommen.
Bei 120 Gästen dachten wir, es wäre doch ganz gut, wenn unsere Gäste wissen,
mit wem sie so feiern. Also war das Herzstück ein Button, auf dem kurz beschrieben war,
in welcher Beziehung er oder sie zu uns steht. Die „Lieblingscousinen, Lieblingsonkel,
Uni-Mädels, Kegelbrüder, Spielerfrauen oder super Freunde“ wussten dann also wer ihr
Gegenüber war.
Ein riesen Spaß. Alle Tüten haben wir jeweils mit dem Namen unserer Gasts personalisiert.

Die tollen Geschenktüten mit unserem Chevron-Muster, gemischt mit gepunkteten
und gestreiften Tüten haben wir bei der super netten Birgit von der Partyerie bestellt.

Die tollen „Wertmarken für`s Leben“ mit Glück, Danke und unserem „Yeah“ kommen
natürlich von der Feinen Billetterie. Danke an Andrea und Christian!!!

Die kleinen Buttons und die gestanzten Namensschilder haben wir selbst gemacht.

Für unsere Blumenkinder haben wir ganz easy peasy mit Stoffmalfarbe noch
Longsleeves bedruckt.

Und beim nächsten Mal zeigen wir Euch Gastgeschenk Nummer 2.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten iLilly 21. August 2013 at 20:17

    Ahhh ich habe es total verpasst! Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Alles alles Gute!♡
    Eure Gastgeschenke sind so liebevoll gemacht! Wunderbar! LG

  • Antworten LadyPeach 22. August 2013 at 6:29

    Och, bei so tollen Gastgeschenken wäre ich auch gerne Gast bei euch gewesen!! 🙂

  • Antworten Maike von Kreativfieber 23. August 2013 at 6:13

    Hallo liebe Jules,

    nochmal herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Du hast dich ja wirklich ins Zeug gelegt für die Gastgeschenke. Was für eine Arbeit. Super schön!

    LIebe Grüße, Maike

  • Antworten Katrin 23. August 2013 at 7:44

    Superschön gemacht, tolle Idee und wie liebevoll! Ganz abgesehen von den wunderbaren Sommerfarben, natürlich.

  • Antworten Anonym 27. August 2013 at 15:00

    Soo schön und liebevoll gemacht!
    Liebe Grüße barbara

  • Antworten SAPRI 3. September 2013 at 16:38

    Die Buttons sind soooo eine schöne Idee! Echt toll 🙂

    Lieben Gruß
    Sarah

  • Hinterlasse einen Kommentar